Baby-Update: 2 Monate

e004c86a-10d4-4aba-8729-9be6c82e0f1d-1Hallo ihr Lieben! Zwei Monate ist Felix jetzt schon alt und damit ist es auch Zeit für unser nächstes Baby-Update! Ob der kleine Spatz jetzt lieber im Kinderwagen liegt, wie es mit dem Sport läuft, seine Lieblings“worte“ und vieles mehr erfahrt ihr im Folgenden…

 

 

 

Mamas Monat

Rückbildung und Genesung

Leider hatte ich meinen Kontrolltermin beim Frauenarzt noch nicht – der ist auch erst Anfang November – aber ich würde sagen, es geht gut voran. Schmerzen habe ich eigentlich gar keine mehr, lediglich manchmal etwas Druck auf dem Beckenboden (so würde ich es jedenfalls beschreiben). Laut der Trainerin beim Rückbildungskurs ist noch ein kleiner Spalt in der Bauchdecke, also noch kein Bauchmuskeltraining. Einmal pro Woche gehe ich ja zum Kurs und ich versuche auch unter der Woche Rückbildungsübungen in meine normalen Workouts einzubauen und öfter mal bewusst anzuspannen.

Mein Körper 

Einiges hat sich normalisiert. Ich wiege zwar schon noch mehr als vor der Schwangerschaft und das ist ja auch noch total ok. Trotzdem passe ich wieder in die meisten Klamotten. Lediglich die meisten Blusen gehen nicht zu, was allerdings an der Oberweite liegt…

Und können wir mal kurz über die Schuhe reden? … ich könnte schon beim bloßen Gedanken daran weinen. Ich habe tatsächlich eine komplette Schuhgröße mehr als vor der Schwangerschaft und damit jetzt Gr. 38. Wenn sich erwartungsgemäß daran auch nichts mehr ändert, kann ich somit meinen kompletten Schuhschrank recyclen! [füge hier Emoji mit mega erschrockenem Gesicht ein] Bisher hab ich ein Paar neutrale Ballerinas und gerade heute ein Paar schwarze Stiefeletten gekauft und hoffe, damit (und mit dem einen Paar Stiefel, welches mir vorher immer eher zu groß war) erstmal auszukommen. Ich hasse nichts mehr, als auf Teufel komm raus shoppen zu „müssen“. Dann finde ich erst recht nichts. #firstworldproblems 😉

Sport

Mit dem Sport läufts ziemlich gut! Zusätzlich zur Rückbildung mache ich zweimal pro Woche Krafttraining und einmal Cardio. Ab Oktober, also ab morgen, habe ich mir dann einen Trainingsplan zusammengestellt, der mich wieder an Freeletics heranführen soll. Übungen, die auf die geraden Bauchmuskeln gehen oder Sprünge enthalten, lasse ich aber auf jeden Fall noch bis zum 9.11. bleiben. Da habe ich den Frauenarzttermin und da möchte ich mir erstmal grünes Licht holen.

Meine Stimmung

Die Stimmung ist trotz aller Herausforderungen gut! Frau findet sich mit den kurzen, unterbrochenen Nächten ab. Auch mit der Tatsache, dass der Sohnemann meist nur an mir existieren mag. Die Abende, an denen stundenlang dauergestillt wird, gehören nun eben dazu. Und die ewige Tragerei, auch immer wieder lange Zeiträume in der Wohnung, geht insgesamt auch klar (obwohl alles natürlich länger dauert und viel beschwerlicher ist). Trotzdem bin ich froh für jede Gelegenheit, den kleinen Spatzen auch mal abzulegen. An einem Tag war ich auch mal völlig ausgelaugt und einem Nervenzusammenbruch nahe, wenn ich ihn noch eine Minute länger auf mir gehabt hätte… der Tag ging auch vorbei!

Babys Monat

Größe und Gewicht

Nach 2 Monaten ist Felix cirka 60cm lang (nicht so einfach zu messen) und 6400g schwer (nicht so einfach zu glauben)… Er trägt jetzt meist 62-68 und Windeln in Gr. 2.

Routine

Obwohl unsere Tage meist ganz unterschiedlich aussehen, gibt es doch einige wiederkehrende Elemente: morgens wird der kleine Felix recht bald nach dem Aufstehen um 6:20 gewickelt, umgezogen und gestillt. Dann leg ich ihn im Badezimmer auf den flauschigen Teppich, während ich mich dusche und mein Gesicht anziehe. ;-P Im Laufe des Vormittags und/oder Nachmittags putze und räume ich auf, meistens mit Spatz in der Trage. Am Nachmittag unternehmen wir meist etwas, treffen Freunde und andere Babys oder gehen spazieren. Außerdem gibts immer eine Runde strampeln und spielen auf der Decke mit dem Spielebogen. Abends ziehen wir den Schlafanzug an (und ich gebe ihm die Vitamin D-Tropfen). Dann finden wir uns auf dem Sofa ein und kuscheln und stillen den ganze Abend bis Felix schließlich endgültig einschläft, was mittlerweile gegen 22 Uhr der Fall ist. Dann mach ich mich auch schnell bettfertig und folge ihm in die Koje!

Schlaf

Wenn der Spatz eingeschlafen ist folgt auch gleich seine längste Schlafphase. Bislang ging sie immer bis ca. 2:30, jetzt wacht er eher so gegen 1, 3 und 5 Uhr auf. Es ist also auf jeden Fall öfter geworden. Bei den ersten beiden Malen in der Nacht trinkt Felix dann einfach an der Brust und schläft wieder ein. Beim letzten Mal um 5 schläft er nur noch ganz kurz ein und wacht immer wieder auf. Es ist beinahe, als ob er einfach fertig mit Schlafen wäre… eigentlich habe ich mir vorgenommen, dann einfach mit ihm aufzustehen, aber dazu konnte ich mich noch nicht überwinden 😉

Tagsüber merke ich jetzt oft, dass er müde ist und gern schlafen würde, aber einfacj nicht in den Schlaf findet und dann frustriert wird und schreit!

Ernährung

Wir stillen nach wie vor nach Bedarf. Gelegentlich bekommt Felix aber auch mal ein Fläschchen, z.B. vor dem Rückbildungskurs oder vor längerem Autofahrten. Er ist dann einfach deutlich satter und zufriedener und lässt sich ablegen oder in de Maxicosi setzen.

Seine Bauchschmerzen/Verdauungsprobleme sind schon deutlich besser geworden. Ich gebe ihm seit 2 Wochen Bigaia-Tropfen, vielleichr liegt es ja tatsächlich daran. Jedenfalls verrichtet er nur noch cirka einmal pro Woche sein großes Geschäft, dann aber gleich mehrmals hintereinander und erschreckende Mengen.

Entwicklung und Spiel

Es ist so süß zu sehen, dass der kleine Felix anfängt, richtig mit uns zu interagieren… er lächelt uns an, plaudert („agü“, „oi“ und „gar“) und strampelt und wir plaudern und strampeln zurück. Er quiekt wenn man ihn kitzelt. Und vor allem genießt er seine Zeit auf der Decke und trainiert fleißig auf Bauch und Rücken liegend. Er guckt ganz viel und fuchtelt rum…

Endlich kann man ihn auch mal ein wenig hinlegen, ohne dass er sofort losbrüllt. Allerdings schläft er tagsüber immer noch hauptsächlich in der Trage. Aber auch der Kinderwagen hatte mittlerweile seine Momente, obwohl die Trefferquote noch sehr zufällig und gering ist!

Events und Ausflüge

Der kleine Mann hat seine ersten beiden längeren Fahrten gemacht. Zum Einen waren wir ein paar Tage bei meinen Eltern und außerdem ein langes Wochenende an der Nordsee. Auf den langen Fahrten hat Felix sich echt super angestellt (dem zusätzlichen Fläschchen sei Dank). Nur die kürzeren Fahrten sind leider so gar nicht sein Ding. Wir waren jetzt sogar schon zweimal abends essen, einmal in der Trage und einmal fantastischerweise sogar im Maxicosi.

Im Alltag unternehmen wir auch viel und treffen Freunde – Ausflüge in die Stadt, ins Café, Spaziergänge… wir sind eigentlich fast jeden Tag einmal unterwegs.

Das war unser zweiter Monat! Teilt ihr auch einige unserer Erfahrungen? 

Bis bald! 

Eure Katrin

Advertisements

Ein Gedanke zu “Baby-Update: 2 Monate

  1. Pingback: Baby-Update: 3 Monate | Life Law Balance

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s