Rezept: Rhabarberkuchen mit gaaanz vielen Streuseln

IMG_9439 (1)Die Rhabarberzeit ist in vollem Gange! Da das Baby eine meiner liebsten Arten der Rhabarberverwertung (Rhabarberschnaps) leider nicht mag, habe ich uns heute mittag diesen leckeren Kuchen gebacken! Macht euch gefasst auf frischen Rhabarber, leckeren Teig und eine gefühlte Billion super-knuspriger Streusel! Und es waren sogar noch einige Streusel zum Naschen übrig! *legt das iPad beiseite und holt sich erstmal ein weiteres Stück Kuchen*

 

Rhabarberkuchen mit gaaanz vielen Streuseln

Was Ihr braucht:

  • 200g Butter
  • 225g Zucker
  • 3 Eier
  • 550g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 750g Rhabarber in etwa daumennagelgroßen Stücken
  • 1 P. Vanillezucker

Was Ihr tun müsst:

  • Rhabarberstücke mit 4 EL Zucker in einem Sieb vermischen und ca. 1 Stunde die Flüssigkeit abtropfen lassen (sonst matscht der Kuchen!)
  • Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen
  • Butter, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver mit den Händen oder dem Mixer mit Knethaken zu einem Teig verkneten
  • Eine große Springform (ca. 26 cm) fetten
  • Form mit einem Teil des Teigs auslegen, bis der Boden ca. 5mm dick ist und am Rand ein wenig nach oben geht
  • Rhabarber mit Küchenpapier noch etwas abtrocknen und auf den Boden geben
  • Vanillezucker darüberstreuen
  • Restlichen Teig mit den Händen zu Streuseln zerrupfen und Kuchen großzügig mit Streuseln bestreuseln
  • Kuchen im Ofen 40-50 Min. backen
  • Am besten noch etwas auskühlen lassen und mit Sahne servieren

Guten Appetit! 

Eure Katrim

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s