Rezept: Quinoa-Burger

Heute gibt es mal wieder ein leckeres Rezept von mir: Quinoa-Bratlinge, die ganz wunderbar als Burger oder auch einfach so mit Salat- oder Gemüsebeilage schmecken!

 

 


Knusprige Quinoa-Burger (6 große Patties)

Was Ihr braucht:

  • 200 g Quinoa
  • 1 große Möhre, fein geraspelt
  • 1/2-1 Bund Frühlingszwiebeln, in dünnen Ringen
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • ½ TL Curry
  • ½ TL Kurkuma
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eier
  • 75 g Sonnenblumenkerne, gehackt
  • 4 EL feine Vollkorn-Haferflocken
  • 1-4 EL Vollkornmehl (ein bißchen nach Augenmaß)
  • Salz, Pfeffer
  • Pflanzenöl nach Wahl zum Braten

Was Ihr tun müsst:

 

  • Quinoa mit heißem Wasser abspülen
  • Frühlingszwiebel in etwas Öl andünstena
  • Curry, Kurkuma und Quinoa kurz mit anbraten
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen
  • Quinoa mit Deckel bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen
  • Geraspelte Möhren unter den Quinoa rühren und alles noch etwa 10 Minuten köcheln
  • Nach Bedarf ein wenig Gemüsebrühe nachfüllen
  • Quinoa-Masse etwas abkühlen lassen
  • Eier, Haferflocken, gehackte Sonnenblumenkerne mit Quinoa verkneten und abschmecken
  • 6 große Bratlinge formen. Wenn die Masse zu flüssig ist, Vollkornmehl dazugeben und unterkneten, bis eine festere Konsistenz entsteht.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen
  • Bratlinge bei mittelhoher Hitze knusprig braun backen. Dabei am besten nur einmal wenden, also bei jeder Seite ein wenig geduldig sein, dann halten die Burger auch super zusammen!
  • Die Patties schmecken toll als „klassische“ Burger, aber auch als „griechische“ Variante mit Feta, selbstgemachtem Zaziki und Ciabatta-Brötchen. Oder einfach auf Salat (dann vielleicht kleinere Patties formen). Oder als kleine Kugeln mit Dip als Fingerfood. Oder… Oder! Probiert sie einfach unbedingt mal aus!! 😉 

Guten Appetit! 

Eure Katrin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s