Rezept der Woche: Orientalisch gefüllte Paprika mit Tomatenreis und Joghurtsauce

96376039-D4F1-4060-9C07-A1F7E0FBB731Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder ein leckeres Rezept von mir! Diese gefüllten Paprika mache ich regelmäßig am Wochenende mit Hackfleisch für meinen Mann und mich… aber auch mit gekochten roten Linsen, als vegetarische Variante, schmecken die Paprika super! Besonders lecker dazu passt mein scharfer Tomatenreis!

Orientalisch gefüllte Paprika mit Tomatenreis und Joghurtsauce (2 Portionen)

Was Ihr braucht:

Für die Paprika

  • 2 Paprika
  • 250g Rinderhack oder gekochte rote Linsen
  • 1 kleine Zwiebel oder Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • 1/2 Feta (in kleinen Würfeln)
  • ein paar Zweige frische Minze (gehackt)
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 1 Dose gestückelte Tomaten

Für den Tomatenreis

  • 1 Tasse Vollkorn-Reis
  • 1/2-1 kleine Zwiebel gewürfelt
  • 1 Knobizehe gepresst
  • Chiliflocken (wenn Ihr mögt)
  • 2 Tassen (scharfer oder selbstgewürzter) Tomatensaft
  • 1 EL Gemüsebrühpulver

Was Ihr tun müsst:

  • Paprika waschen, oben einen Deckel abschneiden und entkernen.

IMG_6472 IMG_6473

  • Mischt in einer Schüssel das Hack (oder die Linsen) mit der Zwiebel, Knoblauch, der gehackten Minze und dem Feta (lasst etwa 2 EL von den Fetawürfeln übrig).
  • Würzt die Masse mit Salz, Pfeffer und Chili.
  • Füllt das Hackfleisch/die Linsen in die Paprika (gut stopfen!) und stellt diese aufrecht in eine Auflaufform.

IMG_6474 IMG_6476

  • Krümelt den restlichen Feta auf die Öffnungen der Paprika. Dann setzt nur noch die Deckel auf die Paprika!
  • Gießt die Dose Tomaten über die Paprika in die Auflaufform.
  • Nun wandert das Ganze für ca. 45 Min. bei 180 Grad in den Ofen.
  • Währenddessen Zwiebel, Knobi und ggf. Chili anbraten, den Reis und den Tomatensaft, in dem Ihr zuvor die Gemüsebrühe gelöst habt, dazugeben und den Reis nach Packungsanweisung garen.

IMG_6477 IMG_6478

  • Bei Hackfleischfüllung gegebenenfalls kurz vor Ende der Backzeit anschneiden, um zu prüfen, ob das Fleisch schon gar ist. Die Paprika sind zum Schluss etwas schrumpelig.
  • Paprika mit Reis und der Tomatensauce aus der Auflaufform und Joghurt anrichten – Fertig!

IMG_6480

Guten Appetit! 

Eure Katrin 

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezept der Woche: Orientalisch gefüllte Paprika mit Tomatenreis und Joghurtsauce

  1. Hallo Katrin!
    Gefüllte Paprika habe ich schon ewig nicht mehr gegessen. Vielen Dank für die Erinnerung an dieses leckere Gericht. Ich denke, das wird es in den nächsten Tagen bei mir geben. 😀
    Schön finde ich, dass du die vegetarische Variante mit Linsen genannt hast. Darauf bin ich selbst noch nicht gekommen. Ich habe die Paprika sonst immer mit einer Stärkebeilage gefüllt. Aber Linsen erscheinen mir perfekt zu sein. 🙂

    Viele Grüße
    Maike

    Gefällt mir

    • Hi Maike, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar! Schön, manchmal zu sehen, dass ich hier doch nicht nur für mich selbst schreibe 🙂
      Die Linsen-Variante mag ich auch sehr gern, mach ich vor allem wenn der Mann nicht mitisst! 😉 achte nur darauf, die Linsen nicht ganz weich durchzugaren und die Paprika nicht ganz so lange in den Ofen zu stecken, sonst ist nachher nur noch Linsenmus übrig 😉 werd ich oben gleich mal ergänzen!
      Berichte gern mal, wenn Dus ausprobierst!
      Viele Grüße
      Katrin

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s