Herzhaft Frühstücken Teil 1: Das perfekte Omelette

IMG_5462Wenn Ihr mir auf Instagram folgt, wisst Ihr sicher schon, dass ich am liebsten herzhaft frühstücke. Gelegentlich gibt es auch mal ein Porridge, Overnight Oats oder einen Smoothie, aber meistens bin ich morgens keine „Süße“. Mein Mann würde mir sicher zustimmen… #Morgenmuffel

Nun ist die Clean-Eating-Welt aber voll von Müsli-Fans und Smoothieholikern, so dass die Rezepte für herzhafte Frühstücksideen leider entsprechend sparsam ausfallen. Also werde ich Euch in dieser Serie einfach meine eigenen bzw. abgewandelten Rezepte vorstellen. Übrigens lassen sich alle Gerichte natürlich auch als Snack oder Mahlzeit zu einer anderen Tageszeit verwenden! 🙂

Heute soll es also um ein leckeres Omelette und seine Zubereitung gehen…

Herzhaftes Frühstücksomelette (1 Portion)

Was Ihr braucht:

  • 2-3 frische Bio-Eier
  • etwa eine große Handvoll Gemüse nach Wahl, klein gewürfelt; ich mag momentan am liebsten Champignons und Frühlingszwiebeln in meinem Omelette, toll sind aber auch Paprika, Tomaten (lieber ohne Fruchtfleisch, das verwässert sonst alles), Zucchini, Aubergine… macht im Zweifel einfach Resteverwertung!
  • wenn Ihr mögt etwa 2 EL geraspelten Käse (seeehr lecker!)
  • etwa 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Schnittlauch o.ä. zum Garnieren 😉

Was Ihr tun müsst:

  • Schlagt die Eier in eine Schüssel, würzt mit Salz und Pfeffer und schlagt sie mit einer Gabel oder einem Schneebesen schaumig

IMG_5463

  • Erhitzt etwas Olivenöl in einer Pfanne (am besten antihaftbeschichtet und nicht allzu groß) auf mittelhoher Stufe
  • Schneidet Euer Gemüse in kleine Würfel

IMG_5462

  • Bratet das Gemüse ein paar Minuten an und würzt es mit ein wenig Salz und Pfeffer. Ihr könnt natürlich auch Kräuter nach Wahl dazugeben

IMG_5464

  • Jetzt wird es spannend! Wenn Ihr wie ich nur eine große Pfanne habt, schichtet Ihr das gebratene Gemüse am besten jetzt in die eine Hälfte. Dann schüttet Ihr die Eier dazu und sorgt mit Eurem Pfannenwender dafür, dass das Ei nur die Hälfte der Pfanne bedeckt. Bei einer kleineren Pfanne oder mehr Portionen auf einmal könnt Ihr Euch diese Umstände natürlich sparen.

IMG_5465

  • Wenn nicht mehr allzu viel flüssiges Ei oben drauf ist, krümelt ggf. Euren Käse drüber und wartet, bis er geschmolzen und das Ei nicht mehr flüssig ist.

IMG_5466

  • Wartet bis Ihr mit dem Pfannenwender ganz einfach unter das Omelette kommt. Das könnt Ihr ganz vorsichtig am Rand testen. Dann lockert mit dem Wender das Omelette überall vom Pfannenboden und faltet es dann nach Belieben.

IMG_5468

  • Einfach mit ein wenig Salz, Pfeffer und einigen Schnittlauchröllchen garnieren, oder auf eine Scheibe Vollkornbrot legen und genießen!

IMG_5472

Guten Appetit und viele Grüße!

Eure Katrin

Advertisements

3 Gedanken zu “Herzhaft Frühstücken Teil 1: Das perfekte Omelette

    • Liebe Winnie,
      danke für Deinen Kommentar! Da ich gerade aus dem Urlaub zurück gekommen bin, komme ich leider erst jetzt zum Antworten, bitte entschuldige!
      Du kannst dich jedenfalls freuen: diese Woche wird es einen weiteren Post zu herzhaftem Frühstück geben! Rezept ist bereits getestet, muss nur noch den Post schreiben und uploaden 🙂
      VG Katrin

      Gefällt mir

  1. Pingback: M.I.A. – (Missing in Action) und Oktober-Challenge | Life Law Balance

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s