Rezept für cleane Blaubeer-Chia-Protein-Pancakes

IMG_4859Nachdem ich auf Instagram schon einige Rezepte für gesunde Pancakes gesehen hatte, die mir förmlich das Wasser im Munde zusammenlaufen ließen, wagte ich mich heute mal an die Kreation meines eigenen Rezepts. Dabei wollte ich aber auf Süßungsmittel und Proteinpulver u.ä. verzichten, denn für mich gehören diese nicht zu einer cleanen Ernährung. Herausgekommen sind sehr leckere und fluffige Pfannkuchen, die ganz ohne Mehl, Zucker und Fett/Öl auskommen. Und sie sind wirklich super einfach zu backen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Cleane Blaubeer-Chia-Protein-Pancakes (ca. 15 Stück, relativ klein)

Was Ihr braucht:

  • 110g Haferflocken
  • 1 sehr reife Banane
  • 2 Eier
  • 30g Chia-Samen
  • 100g griechischer Joghurt
  • etwas frisch gemahlene Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • 150g Blaubeeren

Was Ihr tun müsst:

  • Gebt alle Zutaten, bis auf die Blaubeeren, in einen Standmixer und mixt sie ordentlich durch. Es sollte ein homogener, noch relativ dünnflüssiger Brei entstehen.

IMG_4837

  • Dann rührt die Blaubeeren vorsichtig unter.

IMG_4842

  • Erhitzt eine Pfanne auf mittelhoher Stufe. Wenn Ihr keine Pfanne mit guter Antihaftbeschichtung habt, solltet Ihr ein wenig Öl verwenden.
  • Heizt Euren Ofen auf 50-80 Grad vor und stellt einen (ofenfähigen) Teller hinein.
  • Gebt etwa einen Esslöffel des Teigs in die heiße Pfanne und lasst den Pancake erst auf einer Seite vollständig backen, bevor Ihr ihn wendet. Ihr könnt mit dem Pfannenwender vorsichtig am Rand unterhaken, um zu gucken, ob er schon goldbraun ist. Dann wendet den Pancake und backt die andere Seite. Ihr könnt natürlich auch mehr als einen Pancake gleichzeitig backen.

IMG_4847 IMG_4848

  • Wenn eine Pfannenladung Pancakes fertig ist, könnt Ihr sie auf dem warmen Teller im Backofen zwischenlagern, bis alle fertig gebacken sind. Dazu schmeckt ein wenig Quark oder griechischer Joghurt und natürlich einige frische Beeren sehr gut!
  • Und dann heißt es nur noch:

Bon Appetit!

IMG_4852

Geheimtipp für alle, die bis zum Schluss durchgehalten haben: den Teig könnt Ihr auch einfach in Muffinförmchen füllen und 30 Minuten bei 175 Grad im Backofen backen. Schmeckt auch super als Muffin, allerdings kleben die Muffins etwas an Papierförmchen. Wahrscheinlich solltet Ihr besser Silikonförmchen verwenden!

IMG_4857

IMG_4853

Eure Katrin

Advertisements

6 Gedanken zu “Rezept für cleane Blaubeer-Chia-Protein-Pancakes

    • Hi Lisa, ja, das wundert mich auch manchmal, gerade bei Instagram, was da so alles als „gesund“ oder „clean“ verkauft wird… meine Ernährung ist sicher nicht perfekt, aber ich finde es schade, wenn manche Lebensmittel so falsch dargestellt werden!
      Kannst du das Pancake-Rezept eigtl auch mit deiner Fruktoseintoleranz nutzen? Banane ist drin, aber die hat ja ein super Glukose-Fruktose-Verhältnis, soweit ich weiß?

      LG Katrin

      Gefällt mir

      • Ja Banane geht ganz gut und ein paar Blaubeeren auch. Eine kleine Menge der Pancakes müsste also kein Problem sein (aber dazu sehen sie eigentlich viel zu lecker aus, als dass es auch bei einer kleinen Menge bleibt 😉

        Gefällt mir

    • Hi Sandra, bitte entschuldige, dass es mit dem Antworten so lange gedauert hat. Ich habe bis heute 18:30 Uhr tief im Endspurt meiner Abschlussarbeit gesteckt 😁
      Würd mich freuen, wenn du die Muffins -oder Pancakes- mal ausprobierst! Es lohnt sich!! 😊
      Liebe Grüße
      Katrin

      Gefällt mir

  1. Pingback: Mein Rezept für einen gelungenen Spa-Abend daheim | Life Law Balance

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s