Rezept für cleane Himbeer-Schoki-Energieriegel

Hallo Ihr Lieben! IMG_4274Gerade wenn es im Alltag mal wieder etwas stressiger zugeht, ist es nicht selten unsere Ernährung, die wir schnell vernachlässigen. Das Frühstück wird im Stehen, im Gehen – oder noch schlimmer – gar nicht verspeist. Zwischendurch zieht uns der Duft des Bäckers magisch an und zum Mittagessen sind wir so ausgehungert, dass ein Salat unmöglich ausreichen kann. Nachmittags dann noch etwas Süßes… und abends brauchen wir uns dann ja eigentlich auch gar keine Mühe mehr zu geben, denn der Tag ist ernährungstechnisch ja schon verloren. Oder aus schlechtem Gewissen wird das Abendessen ausgelassen. Besonders wenn ich unterwegs bin, ob nur tagsüber oder übers Wochenende, fällt mir immer wieder auf, wie schwierig es sein kann, cleane Snacks und Mahlzeiten zu finden. Ein bißchen Vorbereitung ist dann Gold wert… wenn ich ein paar dieser leckeren, cleanen und natürlich selbstgemachten Energieriegel dabei habe, habe ich sowohl etwas für den süßen Appetit, als auch für den kleinen Hunger bis zur nächsten richtigen Mahlzeit. Sie sind sehr einfach herzustellen, schmecken wirklich sehr frisch und lecker und halten sich in einer Plastikdose oder in Folie eingewickelt (optimalerweise im Kühlschrank) auch einige Tage. Also, los geht’s mit dem Rezept: Cleane Himbeer-Schoki-Energieriegel Was Ihr braucht:

  • 150g Haferflocken
  • 150g Apfelmus (ich habe meins einfach schnell selbst hergestellt, um unnötigen Zucker zu vermeiden, aber gekauftes geht natürlich auch)
  • 1-2 Handvoll geriebene Mandeln (es gehen natürlich auch andere Nüsse)
  • 2 EL Chiasamen (Leinsamen schmecken auch sehr gut)
  • 2 TL Agavendicksaft (oder Honig)
  • optional: 1-2 TL Kakao
  • 1 Handvoll tiefgekühlter Himbeeren, ganz leicht angetaut
  • optional: dunkle oder weiße Schokolade zum Verzieren

Was Ihr tun müsst:

  • Heizt Euren Backofen (Ober-/Unterhitze) auf 175 Grad vor.
  • Mischt alle Zutaten bis zum Kakao in einer Schüssel.
  • Hackt die Himbeeren mit einem Messer in kleinere Stücke. Frische Himbeeren können natürlich auch verwendet werden, sie färben bloß alles rosa… 🙂
  • Rührt die Himbeerstücke vorsichtig unter.
  • Gebt die Müslimasse in eine mit Backpapier ausgeschlagene Backform und verteilt sie gleichmäßig. Am besten verteilt Ihr den Teig etwas dicker (fingerbreit), als ich es getan habe, dann brechen die Riegel später nicht so schnell durch 😉

IMG_4194 (1) IMG_4195 (1)

  • Backt das Ganze für 20-25 Minuten (je nach gewünschtem Bräunegrad) und lasst die Form dann gut auskühlen. Die Riegel lassen sich dann viiieeel besser schneiden!
  • Wenn Ihr mögt, könnt Ihr ein wenig geschmolzene dunkle oder weiße Schokolade über die Riegel träufeln.
  • Teilt euren „Riegelkuchen“ in gleichmäßige Stücke et voilá: Eure eigenen gesunden Müsliriegel sind fertig!

IMG_4198 IMG_4275 IMG_4273 Guten Appetit! Berichtet mir gern, wie Ihr die Riegel fandet und ob Ihr noch mehr cleane Rezepte und Ideen für unterwegs lesen mögt! Schönes Wochenende! Eure Katrin

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezept für cleane Himbeer-Schoki-Energieriegel

  1. Pingback: Meine ganz alltäglichen Wellness-Oasen | Life Law Balance

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s